Weiß, weißer, Schwarzwald

Unfälle, Stau, Verspätungen: Das ist die erste Bilanz des Wintereinbruchs im Schwarzwald

Tanja Bury und BZ

Von Tanja Bury & BZ-Redaktion

Do, 10. Januar 2019 um 07:29 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Erhebliche Verkehrsbehinderungen hat es nach den starken Schneefällen im Schwarzwald gegeben. Die Räumdienste sind den ganzen Tag über im Einsatz: "Ganz normaler Winterdienst", sagt deren Chef.

Der anhaltende Schneefall beschäftigt die Polizei im Hochschwarzwald weiter – vor allem mit Unfällen und steckengebliebenen Lastern. Eine aktuelle Übersicht: Auf der L128/L156 (Jostalstraße) rutschte ein Lkw aufgrund des dortigen Schneematsches ins Bankett und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Auf der B500 an der Abzweigung Langenordnach und der L128 Richtung Wagensteig standen mehrere Lkw quer und die Gefahrenstellen musste abgesichert werden, bis die Straßenmeisterei und ein Abschleppunternehmen hier Abhilfe schaffen konnten. Auf der B31 im Bereich Hirschsprung, Fahrtrichtung Hinterzarten blieb ein Lkw auf einem Parkplatz hängen und ragte mit dem Auflieger in den fließenden Verkehr. Auf der B31 kurz nach der Kreuzfeldkurve blieb ein Pkw auf der bergwärts führenden Fahrspur stehen und musste abgeschleppt werden. Auf der L156, im Bereich der Fischbacher Höhe blieb ein Lkw trotz Winterreifen liegen. Gleichzeit wurde durch den Polizeiposten Feldberg eine Sperrstufenüberwachung im Bereich B317/K4962 durchgeführt und angetroffene Lkw gebührenpflichtig verwarnt. Ein Lkw rutschte auf der B317 bei Feldberg-Bärental, da er keine Schneeketten aufgezogen hatte, gegen ein Bushaltestellenschild und beschädigte dies. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden. In Stadtgebiet Neustadt in der Scheuerlenstraße, rutschte ein Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gegen das Brückengeländer und beschädigte sein Auto. Der Schaden liegt bei 1500 Euro. In ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ