Polizei stoppt Fahrer in Hausen

Unfallflucht mit Alkohol im Blut

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 16. Februar 2021 um 14:28 Uhr

Bad Krozingen

Da hat einer am Rosenmontag aber heftig zu viel getankt: Die Polizei stoppte einen SUV-Fahrer im Bad Krozinger Ortsteil Hausen mit fast drei Promille und sucht nun nach weiteren Geschädigten.

Am Rosenmontag, 15. Februar, wurden laut einer Meldung der Polizei gegen 19.15 Uhr Verkehrsteilnehmer auf einen Pkw-Fahrer aufmerksam, der durch seine unsichere Fahrweise auffiel. Im weiteren Verlauf konnte beobachtet werden, wie der Fahrzeugführer zunächst mit einer Straßenlaterne in der Falkensteiner Straße und später mit einem geparkten Fahrzeug in der Straße Am Dumpfgraben kollidierte. Der Verursacher setzte die Fahrt mit seinem SUV jedoch unbeirrt fort. Die Polizei konnte ihn schließlich antreffen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,86 Promille. Der 43-jährige Rumäne muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung mit Unfallflucht verantworten. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen oder weiteren beschädigten Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07667/91170 beim Polizeirevier Breisach zu melden.