Kaiser-Joseph-Straße

Untergeschoß des Freiburger DM-Markts bleibt nach Verpuffung geschlossen – Ursache weiter unklar

Sina Schuler & Gina Kutkat

Von Sina Schuler & Gina Kutkat

Mi, 04. September 2019 um 17:33 Uhr

Altstadt

Nach einer Verpuffung bleibt das Untergeschoß des DM-Markts am Bertoldsbrunnen weiter geschlossen. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei schließt eine Straftat nicht aus.

Nach einer ganztägigen Sperrung des DM-Markts am Dienstag hat dieser am Mittwoch wieder seit 8 Uhr geöffnet. Allerdings sei nur die obere Etage für Kundinnen und Kunden zugänglich, so eine Mitarbeiterin des Drogeriemarktes.

Das Untergeschoß bleibt weiter geschlossen. Paletten mit Plastikflaschen stehen vor der Treppe, die in den Keller des Drogeriemarktes führt. Drumherum rot-weißes Flatterband.

Noch ist nicht klar, was ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ