Urban Gardening ist im Gespräch für das ehemalige Minigolf-Gelände im Schlosspark

Axel Kremp

Von Axel Kremp

Mi, 14. Mai 2014

Bad Säckingen

Urban Gardening ist im Gespräch für das ehemalige Minigolf-Gelände im Schlosspark.

BAD SÄCKINGEN. So hatten sich die Grünen und die Christdemokraten das nicht vorgestellt, als sie von der Bad Säckinger Stadtverwaltung einen Sachstandsbericht zur Umgestaltung des ehemaligen Minigolfplatzes im Schlosspark und den baldigen Beginn der Arbeiten forderten. Bürgermeister Alexander Guhl und Stadtbaumeister Michael Rohrer präsentierten eine Weiterentwicklung des Konzepts, dort einen botanischen Garten und einen Spielplatz anzulegen: Urban Gardening. Entschieden ist noch nichts; eine Vorentscheidung freilich dürfte gefallen sein.

Um möglichst wenig Zeit zu verlieren, will der Gemeinderat schon in den nächsten Tagen nach Basel fahren, um sich dort Urban-Gardening-Projekte anzusehen. Der Bürgermeister und der Stadtbaumeister waren schon da. Sie kamen begeistert zurück und das Regierungspräsidium spricht höchst angetan von einer Bereicherung der Gesamtanlage Schlosspark.

Tilla Künzli vom Basler Verein Urban AgriCulture hielt im Gemeinderat ein ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ