Sportgeschichte in Lahr

URTEILSPLATZ: Der Weltrekord am Altvater

Uwe Schwerer

Von Uwe Schwerer

Do, 09. September 2021

Lahr

Ob die Lahrer Sportgeschichte viele Höhepunkte aufweist oder eher wenig ereignisreich vor sich dahinplätscherte, liegt im Auge des Betrachters. Hier soll an ein Ereignis erinnert werden, das unter den Veranstaltungen zum 125-jährigen Bestehen des TV Lahr vor 50 Jahren herausragte: Am 4. September 1971 schrieb Walter Schmidt, der gebürtige Lahrer des Jahrgangs 1948, nichts weniger als Sportgeschichte. In seiner Heimatstadt Lahr pulverisierte er den Weltrekord im Hammerwerfen bei einem Wettkampf am Altvater. Auf 76,40 Meter schleuderte er die 7,257 Kilogramm schwere Eisenkugel. Der Autor, der aus einem leichtathletik-affinen Elternhaus kommt und damals elf Jahre alt war, hat an diesen Tag nur noch ungenaue Erinnerungen. Er glaubt aber noch zu wissen, dass dort oben auf der Anlage über der Stadt eine besondere Atmosphäre geherrscht hatte. Die Erwachsenen schienen ihm alle besonders aufgekratzt, sein Vater eingeschlossen. Walter Schmidt habe den Auftritt in der vertrauten Kulisse sehr genossen, anderswo hätte er diesen Weltrekord wahrscheinlich nie geworfen, erzählte ihm sein Vater später einmal. Der Autor verbindet mit dem hünenhaften Hammerwerfer ungezählte Geschichten und Possen. Dazu gehören Erzählungen über seinen die Vorstellungskraft sprengenden Appetit. Zwanzig, dreißig Flaschen Cola soll er sich in seinem ersten Jahr in der Männerklasse bei der deutschen Meisterschaft in Stuttgart gegönnt haben – während des Wettkampfes. Der Vater von Walter Schmidt habe stets für seinen Sohn allein einen ganzen Hasen kaufen müssen, wenn der zu Besuch kam, so ungeheuer war dessen Appetit. Dieter Binner, der Lahrer Mister Leichtathletik, hatte den Wettkampf vor 50 Jahren organisiert und dem weiten Wurf den Weg geebnet. Vor zehn Jahren hatte er in der BZ den denkwürdigen Wettkampf Revue passieren lassen (nachzulesen unter (mehr.bz/weltrekord-am-altvater Ein schönes Stück Sportgeschichte. Made in Lahr.