Account/Login

Verantwortung übernehmen

  • Das Gespräch führte

  • So, 22. September 2019
    Klassik

     

Der Sonntag Die Regisseurin Anna Sophie Mahler über ihre Fassung von Giuseppe Verdis Falstaff.

Alice (Irina Jae-Eun Park; au f dem Fo...ppe Verdis die eigentliche Hauptfigur.  | Foto: Paul Leclaire_Köln
Alice (Irina Jae-Eun Park; au f dem Foto mit Juan Orozco als Falstaff) ist für die Regisseurin Anna-Sophie Mahler (kleines Foto) im Sinne Giuseppe Verdis die eigentliche Hauptfigur. Foto: Paul Leclaire_Köln

Mit einer Komödie startet das Theater Freiburg in die Opernsaison. Die in Zürich lebende Regisseurin Anna-Sophie Mahler (Jahrgang 1979) wird Giuseppe Verdis letzte Oper "Falstaff" inszenieren. Sie will sich dabei nicht an den gängigen Klischees orientieren.

Der Sonntag: Frau Mahler, Wut und Wahn ist das Motto der Spielzeit am Freiburger Theater. Welchen Begriff würden Sie "Falstaff" zuordnen?
Eher Wut als Wahn, wobei das Stück auch in den Wahn einer ganzen Gesellschaft kippt. Auslöser ist der gleiche Liebesbrief, den Falstaff an zwei Frauen – ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar