Vergängliches festhalten

ehb

Von ehb

Do, 05. Juni 2014

Ausstellungen

Die Ausstellung "Neverland" im Georg-Scholz-Haus zeigt Werke von Stephan Hauswirth noch bis zum 6. Juli.

WALDKIRCH (ehb). Im Vorfeld des 11. Internationalen Waldkircher Orgelfests (27. bis 29. Juni), dessen Partnerland dieses Jahr die Schweiz ist, begrüßte Volker Lindemann im Georg-Scholz-Haus Oberbürgermeister Leibinger und den Künstler Stephan Hauswirth aus Basel, und kündigte letzten Sonntag zur Ausstellung "Neverland" ein Begleitprogramm mit Künstlern aus der Schweiz an (siehe Infobox).

Auf ihren Knopfakkordeons spielten zur Vernissage drei Schüler der Musikschule im Alter von 10 bis 16 Jahren, geleitet von Annette Ronkov-Rießner, Stücke aus Bayern und Bulgarien. Michael Babics, Kunsthistoriker aus Basel, führte in die Ausstellung ein. "Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich in Europa im Zuge des Wirtschaftswunders eine weit verbreitete Sehnsucht nach dem urbanen Wohnen in Wohnblöcken." "Selbst aufgewachsen in einem verkehrsreichen und dicht bevölkerten Quartier in Basel konnte er (Hauswirth) den Wandel ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ