Jubiläumsjahr

Verkaufsoffener Sonntag soll in Freiburg einmalige Ausnahme bleiben

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Mi, 04. März 2020 um 17:29 Uhr

Altstadt

BZ-Plus Was der Papst nicht geschafft hat, hat nun das Stadtjubiläum erreicht: Freiburg bekommt einen verkaufsoffenen Sonntag. Er findet parallel zum Weinfest statt, ein Megasamstag fällt dafür weg.

Bislang waren alle Versuche gescheitert, einen verkaufsoffenen Sonntag einzurichten – christliche und gewerkschaftliche Bedenken wogen stets schwerer. Für das Stadtjubiläum hat sich nun eine Mehrheit im Rat über diese Bedenken hinweggesetzt.

"Das tut ein Gemeinderat nur ungern." Timothy Simms, Grüne Der Grünen-Stadtrat Timothy Simms brachte die Problematik in seiner Rede auf den Punkt. Als wegen des Papstbesuches vor neun Jahren der Einzelhandel quasi einen Tag verlor, versprach der damalige Finanzbürgermeister Neideck den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ