Verloren im Pariser Regen

Christian Gampert

Von Christian Gampert

Di, 21. Juli 2020

Theater

BZ-Plus Benachteiligte, vereinigt euch: Koltès’ "Nacht kurz vor den Wäldern" am Stuttgarter Staatstheater.

Der Monolog, mit dem der 1989 an Aids gestorbene Dramatiker Bernard-Marie Koltès schlagartig bekannt wurde, ist eine Art existenzialistischer Hilfe- und Verzweiflungsschrei. "Die Nacht kurz vor den Wäldern" muss man lesen als ein Dokument nicht nur physischer, sondern auch geistiger Obdachlosigkeit; Koltès selbst, damals 29 Jahre alt, hat die verstörende Uraufführung 1977 auf dem Festival von Avignon inszeniert. Zwar sollte einige Jahre später, 1981, der Sozialist François Mitterand in Frankreich den Liberalkonservativen Valéry Giscard ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung