Wohlauf

Vermisster 58-Jähriger aus Weil am Rhein ist wieder aufgetaucht

bz, hirt

Von BZ-Redaktion & Jonas Hirt

Fr, 31. Juli 2020 um 14:12 Uhr

Weil am Rhein

Fast einen Monat lang hat die Polizei nach einem Vermissten aus Weil am Rhein gesucht. Diese Woche meldet er sich bei der Polizei. Der 58-Jährige ist wohlauf.

Seit 7. Juli galt der 58-Jährige aus Weil am Rhein. Am Freitagnachmittag, 31. Juli, meldet das Polizeirevier Freiburg: "Der Vermisste ist wohlauf." Er habe sich diese Woche persönlich bei der Polizei gemeldet. Zeitweise hatte er sich bei Verwandten aufgehalten. Weitere Angaben macht die Polizei in der Meldung nicht. Es gehe um den Schutz der Persönlichkeitsrechte des Mannes, sagt Polizeipressesprecher Mathias Albicker auf Anfrage der Badischen Zeitung.

Die Polizei war bei der Suche davon ausgegangen, dass sich der Mann in einer hilflosen Lage befinden könnte. Am Abend des 7. Juli hatten die Einsatzkräfte auch mit einem Hubschrauber und Suchhunden nach dem Mann gesucht – ohne Erfolg. Die Suche hatte sich hauptsächlich auf den Tüllinger Berg und die Isteiner Schwellen konzentriert.