Verschwunden, nicht verloren

Annette Hoffmann

Von Annette Hoffmann

Fr, 02. Oktober 2020

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Mit "Die Unschärfe der Welt" kam Iris Wolff auf die Longlist des Buchpreises / Lesung in Freiburg.

Es liest sich fast wie eine Liebeserklärung. Natürlich ist Iris Wolff voreingenommen, schließlich sind Buchhändler die besten Verbündeten von Autoren. Doch Bene ist besonders. Im neuen Roman "Die Unschärfe der Welt" der Freiburger Autorin wird er den verlorenen Sohn Samuel nach Hause bringen und dessen Tochter eine magische Welt eröffnen. Grund genug, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung