Flucht aus Kiew

Versorgung der Kinder aus der Ukraine in Freiburg ist gesichert

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mo, 28. Februar 2022 um 18:08 Uhr

Freiburg

Die 157 Kinder aus dem Waisenhaus in Kiew haben eine ruhige erste Nacht in Freiburg verbracht und werden in vier Unterkünften betreut und versorgt. Ihre Busse werden nun zu Hilfstransporten.

Von Freiburg arbeiten Stadtverwaltung und Evangelische Stadtmission weiter an der Hilfe für die Menschen im Kriegsgebiet. So sollen die vier ukrainischen Busse, welche die Kinder nach Deutschland gebracht, voll mit Lebensmitteln und Medikamenten zurück in die Heimat fahren – ebenso ein in Freiburg gestrandeter ukrainischer Lastwagen.
Die 157 Kinder und Jugendliche aus einem Kinderheim in einem Dorf bei ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung