Hans-Bunte-Fall

Verteidigerin stellt Befangenheitsantrag gegen Richter – und nimmt ihn wieder zurück

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 31. Juli 2019 um 18:09 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Im Prozess um die mutmaßliche Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat eine Verteidigerin einen Befangenheitsantrag gegen Richter Stefan Bürgelin gestellt – und wieder zurückgenommen. Wie geht es jetzt weiter?

Verteidigerin zieht Befangenheitsantrag zurück
Strafverteidigerin Kerstin Oetjen hat wenige Stunden nach Ende der Verhandlungen ihren Befangenheitsantrag gegen Richter Stefan Bürgelin zurück genommen, meldet "Spiegel Online". Ihren Antrag hatte sie mit Äußerungen des Richters gegenüber ihr und ihrem Verteidigerkollegen Rinklin begründet, so dass ihr Mandant Zweifel an der Objektivität und Unvoreingenommenheit habe.
Im Saal IV des Landgerichtes ging es am Mittwochmorgen zeitweise hoch her. Während der Vernehmung eines Zeugen kam es zu einem heftigen Wortgefecht zwischen dem Vorsitzenden Richter Bürgelin und Verteidigerin Kerstin Oetjen – nicht zum ersten Mal in diesem Großverfahren.

...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ