Bebauungsplan

Veto eines Grundstückseigentümers könnte Baugebiet in Vörstetten kippen

Helmut Rothermel

Von Helmut Rothermel

Do, 28. November 2019 um 17:20 Uhr

Vörstetten

Die Planungen für ein potentielles Baugebiet in Vörstetten liegen auf Eis, weil ein Eigentümer den Bedingungen für die Erschließung nicht zustimmen will. Sein Veto könnte das Projekt kippen.

Im Februar 2018 beschloss die Gemeinde Vörstetten, den Bebauungsplan "Gehren/Schupfholz" aufzustellen. In der Planung ist vorgesehen, acht Doppelhaushälften sowie ein größeres Gebäude mit zehn Wohneinheiten auf zwei Voll- und einem Dachgeschoss zu errichten. Jetzt ruht das Verfahren bis zum 31. März 2020 – im schlimmsten Fall wird das Projekt nicht verwirklicht.

Grundlage für den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung