VfB hilft Bayern München nicht

dpa

Von dpa

Mo, 26. April 2021

1. Bundesliga

Nach Leipzig-Sieg noch keine Entscheidung im Titelrennen.

RB Leipzig hat den vorzeitigen Titelgewinn des FC Bayern München verhindert. Das Team von Julian Nagelsmann gewann nach drei sieglosen Heimspielen am Sonntag gegen den VfB Stuttgart mit 2:0 (0:0) und verkürzte somit den Rückstand in der Bundesliga-Tabelle auf den deutschen Fußball-Rekordmeister auf sieben Zähler.

Für den Aufsteiger, der von der 13. Minute an nach einer Roten Karte ohne Offensivspieler Naouirou Ahamada auskommen musste und der über die gesamte Spielzeit keinen einzigen Torschuss abgab, war es die vierte Niederlage in Serie. Nach zwei torlosen Spielen in der Red-Bull-Arena traf Amadou Haidara (46.) zur RB-Führung, ehe der eingewechselte Emil Forsberg per Foulstrafstoß (66.) erhöhte. Der bereits mit Gelb verwarnte Ahamada musste den Platz früh verlassen. Nach Hinweis des Video-Assistenten sah Referee Deniz Aytekin sich das Foul mit offener Sohle an Haidara noch mal an und entschied auf Rot.

Mit dem ersehnten Heimsieg ist RB wieder auf Rekordkurs. Dafür braucht es 67 Zähler und mehr. Trainer Ralph Hasenhüttl kam 2016/2017 bei der Premieren-Saison auf Anhieb mit 67 Punkten auf Platz zwei. Nagelsmann betonte immer wieder, "die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte" spielen zu wollen.