Probleme beim Derby

VfB Stuttgart: Keine Entschädigungen für SC-Freiburg-Fans

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Di, 05. Februar 2019 um 17:58 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Wegen eines Polizeieinsatzes verpassten viele Freiburg-Fans den Anpfiff. Die Verbraucherzentrale rät Betroffenen, den Kontakt zum Stuttgarter Klub zu suchen. Der VfB sagt aber, er sei nicht Schuld.

Wer den Anpfiff des Südwest-Derbys verpasst hat, könne beim VfB Stuttgart um eine Entschädigung bitten. Das rät die Verbraucherzentrale des Landes Baden-Württemberg den SC-Fans. Doch der VfB Stuttgart sieht sich nicht in der Pflicht. Anhänger der Gäste hatten auf dem Weg vom Bahnhof zum Stuttgarter Stadion Pyrotechnik und Rauchbomben gezündet. Zudem habe es im Fanzug eine Sachbeschädigung gegeben. Die Polizei wollte daraufhin Problemfans gesondert kontrollieren, was laut Polizei jedoch nicht möglich war. Einige Fans kamen erst kurz vor dem Halbzeitpfiff zu ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ