Landesliga

VfR Bad Bellingen biegt in der Nachspielzeit 0:1-Rückstand in 2:1-Sieg um

Matthias Konzok

Von Matthias Konzok

So, 20. September 2020 um 00:55 Uhr

Landesliga Staffel 2

BZ-Plus Zweimal Gelb-Rot, sieben Minuten Nachspielzeit: Der VfR Bad Bellingen und der FSV Rheinfelden haben sich eine dramatische Schlussphase geliefert. Am Ende traf der "Diekmeier des VfR" zum 2:1.

Ausgerechnet Leon Dickau. Es sah ja durchaus geübt aus, wie er eiskalt den Fußball im Netz versenkte. Als er hätte das schon oft gemacht. Doch der 23-jährige Verteidiger ist der Dennis Diekmeier des Landesligisten VfR Bad Bellingen. Benötigte Diekmeier 294 Profi-Spiele für sein erstes Tor, versuchte sich Dickau in bisher 117 Partien für die erste VfR-Mannschaft vergeblich. Gegen den FSV ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung