Europäisches Maskensymposium

Viele Larven sind heimgekehrt: Maskenausstellung in Elzach

Bernd Fackler

Von Bernd Fackler

Fr, 08. November 2019 um 14:36 Uhr

Elzach

In Elzach findet vom 14. bis 16. November das Erste Europäische Maskensymposium statt. Bereits eröffnet wurde eine begleitende Ausstellung mit Schuttiglarven, die aus aller Welt "nach Hause" kamen.

Für die Allgemeinheit ab diesem Sonntag, 10. November, geöffnet ist die Larven-Ausstellung in der Heimatkundlichen Sammlung der Stadt, Hauptstraße 39. Sie steht unter dem Titel "Elzacher Larven kehren heim" und ist eine wohl einmalige Ausstellung.

"Da geht einem das Herz auf"
Am Donnerstagabend war die inoffizielle Eröffnung. Die vielen Geladenen – vom Elztal bis Freiburg oder Villingen und von Aktiven des veranstaltenden Heimatgeschichtlichen Arbeitskreis (HGA), Leihgeber, ältere und junge Holzbildhauer, Sponsoren ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ