Coronavirus

Virus ist wohl ansteckender als gedacht

Katharina Meyer

Von Katharina Meyer

Fr, 14. Februar 2020 um 20:30 Uhr

Panorama

BZ-Plus Ob die Eindämmung des Corona-Ausbruchs gelingt, ist fraglich – zumal es einen ersten Fall in Ägypten gab. Experten vergleichen den Infekt mit der Virusgrippe.

BERLIN / FREIBURG. 64 000 offiziell erfasste Infektionen, fast 1400 Todesfälle – und 1700 infizierte medizinische Angestellte: Trotz rigoroser Eindämmungsmaßnahmen wird China des Coronavirus-Ausbruchs nicht Herr. Am Freitagabend wurde der erste Fall auf dem afrikanischen Kontinent gemeldet, in Ägypten. Kann man das Virus noch eindämmen, oder muss man sich auf eine globale Epidemie, eine sogenannte Pandemie, einstellen?

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), sozusagen der oberste Infektionsschützer Deutschlands, räumte bei einer Pressekonferenz in Berlin am Donnerstagabend ein, dass die Frage nach einer möglichen Pandemie nicht zu beantworten sei: "Wir sind momentan nicht in der Lage, die Dynamik des Ausbruchs zu prognostizieren", sagte Lothar Wieler. Entscheidend für die Einschätzung der Pandemiefähigkeit des Virus sei der Blick auf die Lage außerhalb Chinas, so Wieler. Und die stimmte ihn durchaus optimistisch. "Wir haben die Hoffnung, dass die Ausbreitung des Virus in Schach gehalten werden kann. Wir bekommen es gerade in vielen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ