Kleines Glück

Von Engeln und Drachen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 20. Juli 2021 um 08:54 Uhr

Panorama

Ein netter Straßenbahnfahrer und eine fotogene Bergeidechse – die kleinen Glücke der Woche.

Ein rettender Engel

Kürzlich hatte ich einen wichtigen Termin in der Stadt und wollte mit der Straßenbahn fahren. Ein Riesenschreck – aussteigen ? Ich hatte meine Maske zuhause vergessen. Der Straßenbahnfahrer, Herr Sillmann, beruhigte mich. Er konnte mir zwar keine Maske verkaufen, griff aber in seine Aktentasche und schenkte mir eine. Damit war er für mich mein rettender Engel.
Gundula Dörnfelder, Freiburg

Danke, kleiner Drache

Auf einer kleinen Wanderung im Krunkelbachtal lief mir diese kleine Bergeidechse über den Weg. Als wollte sie mich beobachten, blieb sie längere Zeit fast regungslos stehen und ließ sich von allen Seiten fotografieren. Ich war happy und sie dann auf einmal … schwupp wieder weg. Danke, kleiner Drache, fürs Modellstehen.
Ute Maier, Bernau im Schwarzwald
Was hat Ihnen zuletzt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert oder ihr Herz ein wenig hüpfen lassen? Wir freuen uns über Ihre Geschichten! Schicken Sie uns Ihr kleines Glück mit Namen und Wohnort an: [email protected]. Online sammeln wir die Kleinen Glücke unter: http://mehr.bz/kleinesglueck