Vor dem Kunstgelenk

Michael Brendler

Von Michael Brendler

Mo, 13. September 2010

Gesundheit & Ernährung

BZ-GESUNDHEITSFORUM: Was tun gegen Gelenkverschleiß, wenn die Prothesenoperation noch warten soll.

Zusammen mit den Krankenhäusern der Region wird sich die Badische Zeitung in den nächsten Monaten mit Artikeln und Vortragsveranstaltungen wichtigen Gesundheitsthemen widmen. Die erste Veranstaltung am Dienstag widmet sich dem Thema: Entstehung, konservative Therapie und Prävention der Arthrose.

Es ist nicht so, dass der Körper seine Gelenke im Stich lässt. Er tut sogar einiges, um sie von den Lasten, dem ständigen hoch, runter, schnell, langsam, das er ihnen zumutet, zu schützen. Die Gelenkinnenhaut produziert fleißig Flüssigkeit, um die Gelenkflächen zu schmieren. Nerven und Sensoren melden dem Gehirn ständig, was sich im Gelenk tut, damit dieses den Muskeln befehlen kann, Stöße abzufangen.Umsonst: Jeder zweite Deutsche über 70 bekommt trotzdem eine Arthrose – fast 300 000 künstliche Hüft- und Kniegelenke werden jedes Jahr hierzulande eingesetzt. Das Erstaunliche ist allerdings, nicht bei jedem Betroffenen mit Gelenkverschleiß wird eine Prothese notwendig: "Es gibt Patienten, bei denen kriegen Sie als Orthopäde das Grauen, wenn Sie das Röntgenbild sehen, und die spielen trotzdem relativ beschwerdearm Tennis oder arbeiten auf dem Bauernhof", sagt Karsten Dreinhöfer, Chefarzt von der Medical Park Berlin Humboldtmühle und Professor an der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie der Charité in Berlin. Das Röntgenbild allein sage wenig über die Operationsnotwendigkeit aus, entscheidend seien die Beschwerden des Patienten. Die Frage ist nur, hat man es als Betroffener in der Hand, zu diesen paar Auserwählten zu gehören, die ihre Krankheit derart gut wegstecken? Was ist den nicht-operativen Heilmitteln, die angeboten werden, zuzutrauen? Ein Überblick:
BEWEGUNG
"Sind die Muskeln und Bänder geschwächt, kriegt das Gelenk jeden Schlag ab. Das ist wie bei ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung