Account/Login

Fragen & Antworten

Vor den Parlamentswahlen: In Iran kündigen sich Umwälzungen an

Michael Wrase und dpa

Von & dpa

Mi, 28. Februar 2024 um 19:56 Uhr

Ausland

Wenn am 1. März in Iran ein neues Parlament gewählt wird, sind die Hoffnungen auf einen Politikwechsel gering. Alle kritischen Kandidaten wurden ausgeschlossen. Stattdessen halten Expertinnen einen Umsturz für denkbar.

Eine verschleierte iranische Frau  geh...vorstehenden Parlamentswahlen entlang.  | Foto: Rouzbeh Fouladi (dpa)
Eine verschleierte iranische Frau geht in Teheran vor Wahlplakaten der Kandidaten für die bevorstehenden Parlamentswahlen entlang. Foto: Rouzbeh Fouladi (dpa)
Zum ersten Mal seit den blutigen Protesten nach dem Tod der kurdischen Frauenrechtlerin Jina Mahsa Amini im September 2022 wird in Iran gewählt. Das Volk soll über die Zusammensetzung des Parlaments sowie des Expertenrates entscheiden, der den Nachfolger des gesundheitlich angeschlagenen Revolutionsführers Ali Chamenei bestimmt. Ein Überblick.
Die Protestbewegung ruft zum ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar