WALD UND WIESE

Jutta Geiger

Von Jutta Geiger

Di, 30. Juni 2020

Müllheim

Klein aber stark

Die Wälder und Wiesen vor der eigenen Haustür bewusster erkunden – das ist einer der Effekte, die die Corona-Krise mit sich brachte. Wenn man nicht mehr verreisen darf, dann entdeckt man Altbekanntes oder nie Wahrgenommenes ganz neu. Eine kleine Serie soll Aufschluss darüber geben, was sich derzeit alles in der Natur beobachten lässt. Heute: der Waldmistkäfer.

Die frische Hinterlassenschaft eines Hundes mitten auf einem Schwarzwaldwanderweg ist für uns Menschen lästig, für den Waldmistkäfer jedoch Grund zur Freude. Er ernährt sich davon, und trocken darf der Kot keinesfalls sein. Faulende Pflanzenteile und Obst, Pilze, Pflanzensäfte und Aas stehen ebenfalls auf seinem Speiseplan. Waldmistkäfer trifft man fast bei jedem Spaziergang auf den Wegen im Schwarzwald.

Im Gegensatz zum Gemeinen Mistkäfer hat der Waldmistkäfer keine Dellen in seinem Panzer. Außerdem ist er mit Stacheln und Dornen an den Beinen ausgestattet, verfügt über einen recht stabilen Panzer und kräftige Kiefer, um sich zur Wehr zu setzen. Mit Geräuschen kann er außerdem zusätzlich Angreifer verwirren, was jedoch bei größeren Fressfeinden wie Spitzmaus, Igel und Steinkauz wenig bewirkt. Problematisch wird es, wenn er auf den Rücken fällt, da er sich kaum aus eigener Kraft wieder umdrehen kann. Mit heftigem Beingezappel versucht er, wieder auf die Beine zu kommen.

Meist graben die Käfer unter einem vielversprechenden Kothaufen lange Gänge in die Erde, von denen sogenannte Brutstollen abgehen. In diese werden je ein Ei und ausreichend Kot abgelegt, um die Larven zu ernähren. Diese Erdgänge tragen zur Auflockerung des Bodens und der Verwertung des Kots bei, sie helfen bei der Belüftung des Waldbodens und lassen Wasser schneller versickern. Weltweit gibt es übrigens 7000 Mistkäferarten, und der Mistkäfer gilt als eines der stärksten Tiere der Welt, da er das 1141-fache seines eigenen Körpergewichts bewegen kann. Umgerechnet müsste ein Mensch von 70 Kilo Körpergewicht 80 Tonnen bewegen.