Fünf Säulen der Gesundheit

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 15. Januar 2016

Waldkirch

Kneipp-Verein Waldkirch stellt neues Programm vor und freut sich über Weltkulturerbe-Titel.

WALDKIRCH (BZ). Der gemeinsame Antrag war erfolgreich: Die Deutsche Unesco-Kommission hat am 4. Dezember 2015 bekannt gegeben, dass das "Kneippen als traditionelles Wissen und Praxis nach der Lehre Sebastian Kneipps" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Unesco-Kulturerbes aufgenommen wurde. Das gibt auch dem Kneipp-Verein in Waldkirch zusätzlichen Auftrieb.

Anfang des vergangenen Jahres hatten die Stadt Bad Wörishofen, der Kneipp-Bund und der Verband der Kneippheilbäder und Kneippkurorte einen gemeinsamen Antrag eingereicht. Es ist für die Kneipp-Bewegung eine Bestätigung und Wertschätzung gleichermaßen und kann helfen, dass sich noch mehr Menschen für eine aktive und eigenverantwortliche Gesundheitsförderung begeistern werden.

Bernhard Steinhart, Vorsitzender des 110 Jahre alten Kneipp-Vereins Waldkirch und Schatzmeister des Kneipp-Landesverbandes Baden-Württemberg, sagt, "es ist ein gutes Gefühl, dass die Gesundheitslehre nach Sebastian Kneipp von der Unesco als Kulturerbe anerkannt wurde. Das wird der Kneippkur in den deutschen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ