Mehr individuelle Förderung

Gabriele Zahn

Von Gabriele Zahn

Sa, 29. Juni 2013

Waldkirch

Sabine Wölfle erläuterte die Bildungspolitik / Was das nun konkret fürs Elztal heißt, blieb offen.

WALDKIRCH. Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle aus Waldkirch stellte bei einer Veranstaltung in ihrem Heimatort "die neue Bildungspolitik in Baden-Württemberg" vor. Wölfle, selbst unter anderem Mitglied im Bildungsausschuss des Landtages, warb für einen Bildungsaufbruch und für mehr Chancengerechtigkeit.

Baden-Württemberg habe einen Reformstau und Deckungslücken im Grundschulbereich sowie bei Bildungsprojekten, wie der "Qualitätsoffensive Bildung". So beschrieb Wölfle die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ