Noch viele Baustellen bis zur Barrierefreiheit

Rebekka Sommer

Von Rebekka Sommer

Di, 11. Dezember 2012

Waldkirch

Geduldsprobe: Der Behindertenbeirat arbeitet seit fünf Monaten in Arbeitsgruppen, deren Mitglieder aber oft nur eingeschränkt mitarbeiten können.

WALDKIRCH. Seit Juli dieses Jahres gibt es den Behindertenbeirat in Waldkirch, ein laut Satzung "unabhängiges, nicht weisungsgebundenes und ehrenamtlich tätiges Gremium", das den Gemeinderat vor dessen Beschlussfassungen berät. Mit vier Arbeitsgruppen war der Beirat in die Planung gegangen. Nach einer anfänglichen Begeisterung hat nun zähe Arbeit begonnen.

"Viele von uns sind nicht sehr agil", sagt der Beiratssprecher Michael Lutz, "wir müssen erst herausfinden, welche Beiratsmitglieder wir für welche Tätigkeiten einsetzen können, ohne sie zu überlasten." Wer eine Seitenlähmung hat, kann keine Briefe eintüten, ein Querschnittsgelähmter nicht ohne Weiteres aufstehen und mit anpacken, so wie das beispielsweise bei der Wander-Ausstellung "Licht ins Dunkel" notwendig gewesen war, die auf Initiative des Behindertenbeirats und der städtischen Inklusionsbeauftragten Regina Fuchs Anfang ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ