St. Elisabeth Waldkirch: Hoher Anspruch an die Qualität der Pflege

Helmut Rothermel

Von Helmut Rothermel

Fr, 22. Mai 2015

Waldkirch

Mitgliederversammlung der Kirchlichen Sozialstation St. Elisabeth Waldkirch / Der Anteil der über 90-Jährigen steigt immer weiter.

WALDKIRCH. "In der häuslichen Pflege im Elztal wollen wir führend in Kundenzufriedenheit und Qualität sein" – so fasste der stellvertretende Vorsitzende Heinz Mönkehaus das wichtigste Ziel der Sozialstation zusammen. In der jüngsten Mitgliederversammlung informierten Vorstand sowie Geschäfts- und Pflegedienstleitung die Delegierten der Pfarr- und Kirchengemeinden darüber, in wieweit man im abgelaufenen Geschäftsjahr diesem Anspruch gerecht werden konnte. Außerdem wurde eine aktualisierte Satzung verabschiedet und der Vorstand neu gewählt.

Seit der Gründung im Jahr 1978 betreut die Station hilfs- und pflegebedürftige Menschen umfassend, um ihnen solange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben zu Hause zu ermöglichen. Träger der gemeinnützigen, nicht gewinnorientierten und christlichen Werten verpflichteten Einrichtung sind die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden von Waldkirch und seinen Ortsteilen sowie von Gutach-Bleibach und Simonswald.

Interkulturelle

Herausforderungen

Über die Vorstandsarbeit referierte Heinz Mönkehaus im Rechenschaftsbericht 2014. Ende März, berichtete er, trafen sich das Leitungsteam der Station, die Pfarrer der Trägerpfarreien und der Vereinsvorstand zu einer Klausurtagung, um über die Zukunftsperspektiven und die gemeinsame Zusammenarbeit zu beraten. Auf der Tagesordnung stand unter anderem ein Rückblick auf die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ