Spendenaufruf

Waldkircher Tafelladen braucht Unterstützung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 05. Dezember 2022 um 11:00 Uhr

Waldkirch

Von den Spenden der Bürger und Geschäfte hängt es ab, ob der Tafelladen in Waldkirch die zunehmende Anzahl der Menschen mit niedrigem Einkommen weiter versorgen kann.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bitten die Bevölkerung in Waldkirch und im Elztal um Unterstützung: Ganz praktisch können am 10. Dezember an einem Marktstand Waren für den Tafelladen abgegeben werden oder auch direkt im Laden in der Schusterstraße, der zur selben Zeit offen ist. Gebraucht werden haltbare Lebensmittel aller Art, Reinigungsmittel, Körperpflege. Besonders wichtig seien Nahrungsmittel für die tägliche Versorgung.
In der Adventszeit organisiert der Tafelladen Waldkirch wieder einen Infostand auf dem Waldkircher Wochenmarkt, und zwar am Samstag, 10. Dezember, von 8.30 bis 12 Uhr.

Ebenso notwendig sind Geldspenden. Zwar bilden die Beiträge der Vereinsmitglieder ein zuverlässiges Fundament für den Alltagsbetrieb, teilt der Verein mit, aber bei notwendigen größeren Anschaffungen braucht die Tafel zusätzlich Geldspenden.

Die alte Gefriertruhe müsse ersetzt werden; die bisherige habe gute Dienste getan, aber nun häufen sich die Reparaturen und das Gerät fresse zu viel Strom. Da der Tafel-Verein gemeinnützig ist, kann er für die Spenden Zuwendungsbescheinigungen ausstellen.

Spenden als Überweisungen auf das Tafel-Konto: Volksbank Breisgau Nord, DE20 6809 2000 0011 6506 00. Kennwort: Weihnacht 2022.