Heimatfest kämpft mit Hitze

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 06. Juli 2015

Waldshut-Tiengen

Rund 40 Grad am Schwyzertags-Samstag / Heimatabend bietet gelungene Mischung aus Tradition und Moderne.

WALDSHUT-TIENGEN (urf). Schwyzertag kommt von Schwitzertag – für Humorvolle war am Schwyzertags-Samstag diese Version über seinen Ursprung einfach die naheliegendste: Bei Temperaturen um 40 Grad war der Tag für Akteure und Besucher eine echte Herausforderung. Die glühende Hitze verhinderte tagsüber den ganz großen Ansturm im Städtchen, reges Leben herrschte aber dennoch an den Festorten.

Los ging der Tag mit einem gut besuchten Bürgerumtrunk am Josefsbrunnen, das Bier zapften die Zunfträte Herbert Siebold und Johannes Sandrock. Danach war an drei Festorten etwas geboten: Auf der Marktplatz-Bühne unterhielten Vereine und Schulen mit Blasmusik, Tanz, Sport, Jonglierkunst und Akrobatik. In der Fußgängerzone wurde mit einem langen Geburtstagszopf und vielen Angeboten für Kinder die Lebendige Stadt, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ