Notruf

Wann darf man die 112 anrufen?

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 11. Februar 2016

Freiburg

Brände, Herzinfarkt, Lappalien: Im Jahr werden Feuerwehr und Rettungsdienst etwa 130 000 Mal unter der Nummer angerufen.

Der 11.2. ist Tag des Notrufs, und wer in Freiburg die 112 wählt, kommt in der Integrierten Leitstelle an der Eschholzstraße raus. Am Telefon sitzen Mitarbeiter von Feuerwehr und Rettungsdienst, nehmen etwa 130 000 Anrufe im Jahr an und schicken schleunigst Hilfe. Die Nummer ist nur für Notfälle da.

Wann ruft man die 112 an und wann nicht? Eine fixe Faustregel dafür gibt es nicht. Aber die beiden Koordinatoren der Integrierten Leitstelle – einer vom Rettungsdienst, einer von der Feuerwehr – können’s erklären, sogar über Kreuz: "Die 112 wird gewählt für richtig lebensbedrohliche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung