Account/Login

Tischtennis

Warum der Eschbacher Maikel Sauer seinen Profitraum aufgegeben hat

Lukas Karrer
  • Di, 04. August 2020, 21:40 Uhr
    Tischtennis

     

BZ-Plus Maikel Sauer ging durch die Talentschule des ESV Weil, wurde Junioren-Teameuropameister. Nach drei Jahren als Tischtennisprofi hat sich der Eschbacher gegen das Leben als Berufssportler entschieden.

„Sehr ehrgeizig, fleißig und tal...ang unter dem Weiler Coach Alen Kovac.  | Foto: Patrick Seeger
„Sehr ehrgeizig, fleißig und talentiert“: Maikel Sauer trainierte jahrelang unter dem Weiler Coach Alen Kovac. Foto: Patrick Seeger
1/2
"Tischtennisprofi zu werden ist ein absolutes Privileg", sagt Einer, der es wissen muss. Alen Kovac, professioneller Tischtennistrainer, ist seit Jahrzehnten mit der Branche vertraut. Der Kroate hat beim ESV Weil Talente wie Lilli und Tom Eise geformt. Auch Maikel Sauer erlebte unter seiner Leitung eine prägende Zeit. "Anders als im Fußball schaffen es nur ganz, ganz wenige, von unserem Sport ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar