Verbandsliga

Warum der FV Lörrach-Brombach noch ohne Nummer eins ist

Matthias Konzok

Von Matthias Konzok

Do, 22. August 2019 um 20:00 Uhr

Verbandsliga Südbaden

BZ-Plus Die Saison läuft, und eine zentrale Frage ist beim FV Lörrach-Brombach noch immer offen: Wer wird die Nummer eins beim Fußball-Verbandsligisten? Eine zentrale Rolle dabei spielt die Kommunikation.

Erkan Aktas hätte es sich einfach machen können. So knifflig die Frage, wer denn nun die Nummer eins beim FV Lörrach-Brombach werden soll, auch sein mag. Der Verbandsliga-Coach hätte sich auf sein Bauchgefühl verlassen können. Oder er hätte eine Münze werfen können. Oder würfeln. Oder das Orakel von Delphi befragen. Es soll ja sogar hochdekorierte, emeritierte Bundesliga-Trainer geben, die ihre Comeback-Entscheidung dem Hund überließen. All das aber widerspricht Aktas’ kommunikativem Grundsatz. Fällt der 39-jährige Fußballlehrer mit seinem Trainerteam eine Entscheidung, dann zwingend auch "mit einer Begründung, mit der die Spieler etwas anfangen können".

Im Zweikampf der Torhüter Dominik Lüchinger und Marc Philipp reflektierte Aktas seine Eindrücke aus der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ