Amartya Sen

Warum ein Ökonom den Friedenspreis des Buchhandels erhält

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Do, 15. Oktober 2020 um 20:08 Uhr

Kultur

BZ-Plus Ein Ökonom? Diese Frage wird so mancher stellen, wenn er liest, dass mit Amartya Sen ein Wirtschaftswissenschaftler den Friedenspreis des deutschen Buchhandels erhält. Doch es gibt gute Gründe dafür.

In der Regel werden Schriftsteller, Historiker, Dirigenten oder Politiker wie der frühere Jerusalemer Bürgermeister Teddy Kollek am Ende der Frankfurter Buchmesse mit der international bekannten Auszeichnung geehrt. Obwohl er mit seiner Profession eher ein Exot in der Preisträgerliste ist, hat der Inder Sen den Friedenspreis verdient. Für die Verständigung der Völker, für das Gebot der Menschlichkeit und für den Frieden hat der 86-Jährige viel getan. Das sind die Kriterien aufgrund derer der Stiftungsrat des Preises entscheidet, welche Persönlichkeit ihn bekommt.

Ein guter Ökonom
Der Sohn eines Chemieprofessors aus Dhaka (heute Bangladesch), seit 1998 Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften, ist ein guter Ökonom. Das liegt daran, dass seine Arbeiten keine kaum aussagekräftigen Zahlendrehereien und mathematischen Spielchen um ihrer selbst willen sind. Vielmehr hat Sen auf Basis seiner wissenschaftlichen Forschung Ideen entwickelt, welche die Menschen bei ihrer zeitlosen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung