Interview

Warum hat der SC Freiburg in ganz Deutschland so hohe Sympathiewerte?

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 08. Februar 2020 um 14:27 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Was Deutschland über die Vereine der Bundesliga denkt, das untersucht seit 2012 in jedem Jahr die Technische Universität Braunschweig. Und der SC Freiburg? Ist hier es an die Spitze.

BZ: Herr Woisetschläger, wie schafft es ein Verein wie der SC Freiburg an die Spitze des Sympathierankings der Erst- und Zweitligisten?
Woisetschläger: Es gibt da immer auch Faktoren, die man selbst gar nicht in der Hand hat. Ist die Stadt oder die Region, aus der man kommt, positiv bewertet oder nicht? Freiburg wird da sehr positiv gesehen. Um ein Gegenbeispiel zu nennen: Wolfsburg wird immer als Retorte wahrgenommen werden. Ein weiterer Punkt: Freiburg ist ein kleiner Verein ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ