Account/Login

Erdwärmenutzung

Warum in Grenzach-Wyhlen bald vielerorts Messgeräte herumliegen

  • Do, 13. Januar 2022, 18:57 Uhr
    Grenzach-Wyhlen

     

Dem heißen Wasser auf der Spur: In Riehen soll die Geothermie ausgebaut werden, in Grenzach wird dazu gemessen. Wozu das gut ist, erklären Verantwortliche und geben Einblicke in das Vorhaben.

Die Wohngebiete am Rippel und Hornacke...legt, um dort Reflexionen aufzunehmen.  | Foto: Rolf Reißmann
Die Wohngebiete am Rippel und Hornacker sind in die Untersuchungen einbezogen. Geophone werden auch im Wald ausgelegt, um dort Reflexionen aufzunehmen. Foto: Rolf Reißmann
1/2
Die Grenzach-Wyhlener Nachbargemeinde Riehen plant auf Schweizer Gemarkung den Ausbau ihrer Nutzung von Erdwärme und erkundet dafür die Möglichkeiten in der Region. Wie berichtet gehören dazu auch seismische Untersuchungen in Grenzach-Wyhlen. Bei der Infoveranstaltung am Mittwoch in Grenzach gingen Vertreter des Wärmeverbunds Riehen und der Industriellen Werke Basel (IWB) auch auf Bedenken ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar