Account/Login

Drei Jahre gereift

Warum sich Whisky aus Herbolzheim auch so nennen darf

  • Mo, 08. November 2021, 10:00 Uhr
    Herbolzheim

     

BZ-Abo Die Familie Fitzke nutzt das Wasser der Sankt-Landelin-Quelle in Ettenheimmünster, mehr als 30 Getreidesorten und Eichenfässer, um ihren Whiskys herzustellen, der diesen Namen verdient.

Edith und Walter Fitzek bei der Verkostung ihrer Edelbrände  | Foto: Michael Haberer
Edith und Walter Fitzek bei der Verkostung ihrer Edelbrände Foto: Michael Haberer
1/2
Im Bleichtal reift Whisky. Die Familie Fitzke in Broggingen baut seit gut 15 Jahren Brände aus, die den Namen Whisky tragen dürfen. In der Whisky-Bible von Jim Murray erhalten sie regelmäßig Goldmedaillen für ihre Kreationen. Der Pop-Up-Store im Torhaus hat auch diese Herbolzheimer Besonderheit wieder ins ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.