Account/Login

Energiewende

Warum Südbaden großes Potenzial für Geothermie hat

Dora Schöls und Helmut Seller

Von &

Fr, 01. März 2024 um 06:29 Uhr

Wirtschaft

BZ-Abo Geothermie hatte nach den Fassadenrissen in Staufen einen schlechten Ruf in Südbaden. Nun wird sie beliebter und das Potenzial für die Wärmeversorgung ist groß. Auch in der Region stehen mehrere Projekte an.

1/2
Um die Haushalte in Deutschland klimaneutral mit Wärme zu versorgen, spielt Geothermie eine zentrale Rolle. Sie ist auch verfügbar, wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht. Die Bundesregierung hat 2022 beschlossen, das geothermische Potenzial bis 2030 zu verzehnfachen: Jährlich rund zehn Terawattstunden Wärme soll die Geothermie liefern. Diese nutzt die Wärme der Erde.
Man unterscheidet ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.