WARUM

Thomas Mutter

Von Thomas Mutter

Fr, 27. Mai 2011

St. Blasien

Seit rund vierzig Jahren grüßt von der westlichen Anhöhe namens Weißenstein ein Kreuz ins St. Blasier Tal hinab. Das anfänglich hölzerne Kreuz ist seit dem 21. September 2009 zwölf Meter hoch und aus stabilem Metall. Aber richtig besehen steht es nicht auf dem Weißenstein, der etwas tiefer liegt, sondern auf der Werderhöhe.

Seit rund vierzig Jahren grüßt von der westlichen Anhöhe namens Weißenstein ein Kreuz ins St. Blasier Tal hinab. Das anfänglich hölzerne Kreuz ist seit dem 21. September 2009 zwölf Meter hoch und aus stabilem Metall. Aber richtig besehen steht es nicht auf dem Weißenstein, der etwas tiefer liegt, sondern auf der Werderhöhe.

Warum heißt der Standort des Weißensteinkreuzes Werderhöhe?
WARUM
heißt eine kleine, unebene "Beule" des ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung