WARUM

Thomas Mutter

Von Thomas Mutter

Fr, 26. August 2011

St. Blasien

Der Seniorchef eines städtischen Cafés mit drei Buchstaben – nach gründlichem Nachdenken kommt man auf den Namen Ell – empfiehlt wegen mancher Nachfrage die Erklärung des Namens Süßer Winkel. Den kleinen, von Steinenbach und Alb umflossenen, Dreispitz zwischen Gericht und Dom-Hotel hat der Volksmund vor bald zwei Jahrhunderten Süßer Winkel getauft. Die Volkssprache ist sogar dadurch geadelt worden, dass der Begriff zur offiziellen Postadresse erhoben wurde.

Der Seniorchef eines städtischen Cafés mit drei Buchstaben – nach gründlichem Nachdenken kommt man auf den Namen Ell – empfiehlt wegen mancher Nachfrage die Erklärung des Namens Süßer Winkel. Den kleinen, von Steinenbach und Alb umflossenen, Dreispitz zwischen Gericht und Dom-Hotel hat der Volksmund vor bald zwei Jahrhunderten Süßer Winkel getauft. Die Volkssprache ist sogar dadurch geadelt worden, dass der Begriff zur offiziellen Postadresse erhoben wurde.

Warum heißt ein kleiner Dreispitz Süßer Winkel?
WARUM
also heißt diese Altstadtecke aus Klosterzeiten ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung