Was Freiburger tun müssen, wenn sie ein fremdes Fahrrad finden

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 02. Juni 2016 um 09:52 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Ein Mann findet vor seinem Haus fremde Fahrräder. Einfach liegen lassen? Will er nicht. Irgendwo abstellen? Darf er nicht. Zur Polizei bringen? Die ist nicht zuständig. Gar nicht so leicht:


Was tun, wenn eines Tages zwei fremde Fahrräder im Vorgarten liegen? Ein Freiburger meldete das vermutliche Diebesgut der Polizei. Die überprüfte die Räder, die aber nicht als gestohlen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung