Account/Login

Was gehört in einen guten Döner?

Jana LuckAnika Maldacker
  • &

  • Di, 18. April 2017, 18:37 Uhr
    Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

     

Döner ist nicht gleich Döner. Jeder Imbiss hat seine eigene Machart für das deutsch-türkische Gericht. Wir haben uns in Freiburger Dönerbuden in verschiedenen Stadtteilen umgehört und versucht das Geheimnis um den perfekten Döner zu lüften.

Was muss in den Döner rein?  | Foto: dpa
Was muss in den Döner rein? Foto: dpa
1/7
Seit den frühen 1970er Jahren wird er in Deutschland verkauft. Ein türkischer Gastarbeiter soll ihn laut dem Verein türkischer Dönerhersteller in Berlin erfunden haben. Kadir Nurman verkaufte ihn in seiner Imbissbude am Bahnhof Zoo. Seither ist der Döner zu einem der beliebtesten Imbisse der Deutschen avanciert. Rund 16.000 Döner-Buden soll es in Deutschland geben, drei Millionen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar