Zehn Jahre nach der Meisterschaft

Was ist aus den Talenten der A-Junioren des SC Freiburg geworden?

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Do, 30. August 2018 um 15:51 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Auch Christian Streich kann irren. Vor der Saison 2007/08 rechnete der damalige Trainer der Freiburger A-Junioren mit dem Abstiegskampf. Am Ende wurde er deutscher Meister.

Wenn Lars Voßler an den größten Erfolg einer Mannschaft aus der Freiburger Fußballschule zurückdenkt, fällt ihm als Erstes das Bankett am Vorabend ein. Es war der 22. Juni 2008, als die A-Junioren des SC Freiburg zum gemeinsamen Festessen vor dem Finale um die deutsche Meisterschaft locker, fröhlich und beschwingt in Trainingsanzügen auftauchten – und ihnen die Wolfsburger Kontrahenten ziemlich zugeknöpft in Anzug und Schlips begegneten.

"Trainer, wir gewinnen das. Brauchst keine Angst haben" Ömer Toprak und Rahman Soyudogru Der VfL Wolfsburg war nicht nur Gastgeber des U-19-Finales, das damals erstmals im Fernsehen übertragen wurde; er hatte nach dem Sieg im Halbfinale gegen den VfB Stuttgart auch die Favoritenrolle inne. "Wir haben uns als die totalen Underdogs gefühlt", erinnert sich Lars Voßler, damals im zweiten Jahr Assistenztrainer der U 19 unter Christian Streich. Doch als Ömer Toprak und Kapitän Rahman Soyudogru sahen, wie verkrampft und verunsichert die Wolfsburger in ihrem Essen herumstocherten, beruhigten sie Streich: "Trainer, wir gewinnen das. Brauchst keine Angst haben."

Und so kam es. Durch Tore von Soyudogru (22. Minute) und Shqipon Bektasi (59.) entschieden die Freiburger das Finale in der Autostadt völlig verdient mit 2:0 für sich. Damit holten sie den bislang einzigen deutschen Meistertitel für eine Jugendauswahl des Sportclubs. Der Erfolg ist höher zu bewerten als die sechs DFB-Pokalsiege der U 19, da bei der DM der Verlauf einer ganzen Runde maßgeblich ist, inklusive Entscheidungsspielen gegen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ