Energiewende in Deutschland

Was sich beim Erneuerbare-Energien-Gesetz ändert

Thorsten Knuf und dpa

Von Thorsten Knuf & dpa

Do, 24. September 2020 um 07:16 Uhr

Deutschland

Eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes soll den Ausbau von Solaranlagen und Windrädern voranbringen. Die Bundesregierung sieht darin ein klares Zukunftssigna.

Deutschland setzt auf Ökostrom. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) auf den Weg gebracht. Bis 2030 sollen demnach hierzulande 65 Prozent des verbrauchten Stroms aus Windkraft, Solarenergie und Biomasse kommen. Bis 2050 soll die hier erzeugte und verbrauchte Elektrizität sogar komplett grün und klimaneutral sein. "Die EEG-Novelle 2021 setzt ein klares Zukunftssignal für mehr Klimaschutz und mehr erneuerbare Energien", sagte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Zuletzt war der Ausbau der Erneuerbaren ins Stocken geraten.
Warum braucht Deutschland
mehr Ökostrom?
Die Bundesrepublik und alle anderen EU-Staaten haben sich im Rahmen des Pariser Klimaabkommens dazu verpflichtet, ihre Emissionen des klimaschädigenden Kohlendioxids (CO2) radikal zu reduzieren. Hierzulande soll der Ausstoß bis 2030 um 55 Prozent unter das Niveau von 1990 sinken. Die Energiewirtschaft ist bisher für etwa ein Drittel der hiesigen CO2-Emissionen verantwortlich. Die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung