Account/Login

Freiburg

Was suchte die Polizei in der Redaktion von Radio Dreyeckland in Freiburg?

Christian Rath
  • Di, 17. Januar 2023, 20:07 Uhr
    Freiburg

BZ-Plus Der Freiburger Alternativsender Radio Dreyeckland soll mit einem Archivlink die verbotene Webseite linksunten.indymedia.org unterstützt haben. Am Dienstag rückte die Polizei an. Warum?

Die Polizei war in den Redaktionsräumen und bei zwei Redakteuren zu Hause.  | Foto: Philipp von Ditfurth (dpa)
Die Polizei war in den Redaktionsräumen und bei zwei Redakteuren zu Hause. Foto: Philipp von Ditfurth (dpa)
1/3
Am frühen Dienstagmorgen kam die Polizei mit drei Durchsuchungsbeschlüssen. Dabei wurden zunächst zwei Privatwohnungen von Redakteuren des linken Alternativsenders Radio Dreyeckland (RDL) durchsucht und später fast auch die RDL-Senderäumen im Freiburger Viertel "Im Grün".
Anlass war ein ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar