Anschlag in Halle

Was wir bisher über den mutmaßlichen Täter und die Tat wissen

Katja Bauer

Von Katja Bauer

Do, 10. Oktober 2019 um 11:04 Uhr

Deutschland

Nur glückliche Umstände haben offenbar verhindert, dass ein Rechtsextremist in einer Synagoge in Halle ein Massaker anrichtet. Zwei Menschen kamen ums Leben. Über den Täter ist mittlerweile einiges bekannt.

Die Polizei hat kurz nach den Taten den 27 Jahre alten Stephan B. festgenommen. Wo genau die Festnahme passierte und warum über Stunden die rund 15 Kilometer entfernte Gemeinde Landsberg abgeriegelt war, dazu gibt es widersprüchliche Angaben. Dort wurde am Donnerstagfrüh auch das mutmaßliche Tatfahrzeug abgeschleppt, mit dem der Täter nach Informationen aus Sicherheitskreisen einen Unfall gebaut haben soll, einen gemieteten Golf. Offiziell hat die Polizei bisher nur bestätigt, dass der Festgenommene der mutmaßliche Täter sei und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ