Account/Login

Wehr hält sich aus Schlachten heraus

  • Mo, 14. August 2017
    Wehr

     

925 JAHRE WEHR (12): Kriege toben im 15. Jahrhundert vor allem an der Rheinschiene und im Hotzenwald.

Wehr  | Foto: Ernst Brugger
Wehr Foto: Ernst Brugger

WEHR. Im Zusammenhang mit Ereignissen auf dem Konzil in Konstanz (von 1414 bis 1418) brach 1415 am Hochrhein, trotz des im Jahre 1412 zwischen Basel und dem österreichischen Herrscher Kaiser Sigismund I. geschlossenen Friedens, erneut ein Krieg aus. Diesmal ging es um die Waldstädte Rheinfelden, Säckingen, Laufenburg und Waldshut.

Die Basler kamen bis nach Säckingen, brachen aber die Belagerung ab, als sich Bauern auf dem Hotzenwald versammelten, um die Stadt zu befreien. Die Herrschaft Wehr bekam von diesen feindlichen Handlungen wenig zu spüren, da sie als verpfändetes ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar