Nach Großbrand

Steht die Brennet-Spinnerei vor dem Aus?

Michael Krug

Von Michael Krug

So, 06. November 2011 um 00:00 Uhr

Wehr

Keine gute Nachricht von der Brennet AG: Die Spinnerei des Werkes in Hausen soll vor der Schließung stehen. Betriebsweit sollen 35 Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen. War der Großbrand im Mai der Anfang vom Ende?

HAUSEN/WEHR. Nach Informationen der BZ wird dies die Konzernleitung der 39-köpfigen Belegschaft in Hausen am Montag bekannt geben. Offenbar soll zum Jahreswechsel Schluss im Wiesental sein. Betriebsweit sollen weitere 35 Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen. Weder Konzernleitung noch der Betriebsrat wollten sich auf Anfrage der BZ dazu äußern.

Unbestätigten Meldungen zufolge steht die Brennet AG zudem seit Oktober in Verhandlungen um einen Stellenabbau, der alle drei Werke in Hausen, Wehr und Brennet betreffen soll. Dieser Schnitt hätte hauptsächlich einen Personalabbau in der Weberei in Wehr zur Folge.

Die neuesten Entwicklungen scheinen aber auch das Aus für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ