Kinderfreundliche Kommune hat in nur vier Jahren viel bewegt

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Do, 23. August 2018

Weil am Rhein

Vom Leitbild über einen Jugendetat bis hin zum Street Workout-Park / Bis zum Jahresende muss der Abschlussbericht vorliegen / Neuer Masterplan wird folgen.

WEIL AM RHEIN (us). Bis zum Jahresende hat Michaela Rimkus, die Koordinatorin des Projekts "Kinderfreundliche Kommune" bei der Stadtverwaltung, noch eine ganze Menge zu tun. Nicht nur, dass etwa Workshops für die Mitarbeiter der Verwaltung organisiert werden sollen, in denen diese mit den Möglichkeiten vertraut gemacht werden, wie Kinder und Jugendliche an Planungsprozessen und Entscheidungen beteiligt werden können, oder dass Projekte wie ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung