Account/Login

Gewalttat in der Schweiz

Mörder weiterhin auf der Flucht – noch keine heiße Spur

Hannes LauberPeter Disch
  • &

  • Fr, 13. September 2013, 18:20 Uhr
    Weil am Rhein

     

Noch immer befindet sich der mutmassliche Mörder F. Anthamatten auf der Flucht. Mit der verlorenen Spur am Bahngleis geht die Fahndung nach dem 39-Jährigem weiter.

Die Polizei fahndet in Deutschland und... Genf seine Therapeutin getötet haben.  | Foto: Hannes Lauber
Die Polizei fahndet in Deutschland und der Schweiz nach diesem Schweizer Staatsbürger. Er soll in der Nähe von Genf seine Therapeutin getötet haben. Foto: Hannes Lauber
Die Kriminalpolizei Lörrach wertet derzeit weiterhin Hinweise aus der Bevölkerung aus, die im Zusammenhang mit dem flüchtigen Mörder Fabrice Anthamatten aus Genf hier eingehen. Im Moment verliert sich die Spur des Täters im Bereich des Bahnhofs Weil am Rhein. Eine neue "heiße Spur" hat sich bislang aus den hiesigen Meldungen nicht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar