Ötlinger Jugendraum neu beleben

Regine Ounas-Kräusel

Von Regine Ounas-Kräusel

Fr, 08. April 2016

Weil am Rhein

Stadtjugendpfleger und Ortschaftsrat wollen den Treff mit Aktionen und Flyern wieder ins Bewusstsein der jungen Leute rufen.

WEIL AM RHEIN-ÖTLINGEN. Der Ortschaftsrat Ötlingen will den Jugendraum im Dorf wieder beleben. Mit Stadtjugendpfleger Reza Begas und Streetworker Martin Illgen verabredete der Ortschaftsrat, dass man die Ötlinger Jugend mit verschiedenen Aktionen und Flyern auf den Raum als offenen Treffpunkt aufmerksam machen will.

Die Vorschläge reichten vom Ausflug in den Europapark Rust bis zum Fußballturnier auf dem Ötlinger Bolzplatz, bei dem Jugendliche gegen Feuerwehr oder Ortschaftsrat antreten. Ansprechen wollte man Jugendliche ab zwölf Jahren.

Reza Begas und Martin Illgen schilderten, warum der Jugendraum an der Dorfstraße derzeit geschlossen ist. Vor gut einem Jahr wünschten sich die jungen Besucher, dass sie sich dort ohne die Betreuung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ